Jugendfeuerwehr Karlsruhe

Berichte

Jugendfeuerwehr ABC-Zug zu Gast in der Domstadt

Gegenbesuch bei der Partnerfeuerwehr ein voller Erfolg


Nachdem 2011 die Jugendfeuerwehr des Umweltschutzdienstes mit ihren Jugendlichen zu Gast beim ABC-Zug war, stand 2012 der Gegenbesuch in Köln an. So starteten 3 Jugendliche (leider mussten zwei Jugendliche absagen) mit ihren Betreuern am 15.06.2012 nach Köln. Nachdem man sich durch den Karlsruher Stadtverkehr arbeitete, kam man dann in Köln an, wo wir gleich sehr kameradschaftlich empfangen wurden und es gleich zum Abend exzellente Pizza gab. Anschließend lernten sich die Jugendlichen kennen. Zu erwähnen ist hierbei, dass es den Kölnern Kameraden gelungen ist, mit ABC-Zug typischen Gegenständen (Wasserdurchlauferhitzer und Wasserwannen) einen Whirlpool zu bauen, der zu den Abendstunden immer gut besucht war.


Am Samstag standen dann die Ausflüge an. Die erste Station war natürlich der Kölner Dom, der von außen und innen ausführlich betrachtet wurde. Anschließend wagte man sich auch die 533 Stufen nach oben. Das ganze wohl bemerkt in Einsatzjacke, sodass man einen Eindruck bekommt, wie anstrengend das werden kann, wenn es mal im Dom brennen würde. Durch Zufall erhielten wir von einem Aufseher eine kleine Spezialführung, in der wir die Werkstätten und weitere Details des Doms sehen konnten. Anschließend ging es in einem Fußmarsch an der Rheinpromenade zu den Löschbooten der Feuerwehr Köln. Dieser Programmpunkt endete mit der Vorführung der Löschkanone. Als nächstes wurden die Feuerwache 5 und die Leitstelle der Feuerwehr Köln. Nachdem man sich anschließend im Feuerwehrhaus des USD mit einem guten Grillmahl gestärkt hatte, gab es für die Jugendlichen die Möglichkeit an einem „Firetrainer“ ihr Können am Feuerlöscher unter Beweis zu stellen. Schnell waren die Tricks und Kniffe raus, mit denen man mit dem Feuerlöscher schnell und effektiv tätig werden kann. Anschließend folgte noch ein großes Teamspiel, bei dem auch unter anderem die Jugendlichen gegen die Betreuer angetreten sind. Anschließend belagerte man wieder die Poollandschaft, bevor es ruhig wurde und alle in ihre Schlafsäcke krochen.

 


Am Sonntag stand dann auch noch etwas „Feuerwehrtechnik zum Anfassen“ auf dem Programm. In gemischten Trupps übten die Jugendlichen aus Karlsruhe und Köln gemeinsam den Löschangriff. Nach kleinen Startschwierigkeiten wurden die Übungen aber immer besser. Auch die Aktiven zeigten in gemischten Trupps ihr Können – es funktionierte ohne Probleme. Anschließend übten beide Gruppen noch den Aufbau einer Dekonstelle, während in der Küche bereits das Essen gekocht wurde. Nach der Mahlzeit fing man langsam an die Taschen zu packen und die Unterkunft wieder zu reinigen. Nach der Abschlussrunde, in der hauptsächlich positive Punkte genannt wurden, trat man mit dem MTW wieder die Heimreise an. Gegen 19 Uhr kamen wir in Karlsruhe an und unser gemeinsames Wochenende war zu Ende.


Wir bedanken uns beim USD für das tolle Wochenende, die gute Verpflegung und das tolle Programm – wir freuen uns auf euren Gegenbesuch im Jahr 2013. Bis es soweit ist, freuen wir uns auf eine weiterhin gute Kameradschaft.


Sandro Herold
Jugendwart ABC-Zug Karlsruhe

Standorte