Jugendfeuerwehr Karlsruhe

Berichte

Wettersbach: Gemeinsame Übung - Schulhaus brennt

Gemeinsame Übung der Abteilungen Wettersbach und Wolfartsweier

 

(ak) - „PKW-Brand auf dem Schulhof der Wettersbacher Heinz-Barth-Schule”, so lautete das Übungsszenario welchem sich die Jugendfeuerwehren aus Wettersbach und Wolfartsweier im Rahmen eines Übungsabends am vergangenen Dienstag stellen mussten.

Beim Eintreffen am Übungsort stellte sich die Lage jedoch komplexer da als gedacht: Zwei Autos waren ineinander gefahren und in Brand geraten, welcher sich auch auf das Schulgebäude ausweitete. Die mit zwei Fahrzeugen angerückten Jugendlichen aus Wettersbach und Wolfartsweier begannen sofort mit der Personensuche und der Brandbekämpfung, durch eine Nebelmaschine konnte dies unter realistischen Bedingungen geschehen.

Immer neue Szenarien wurden in die Übung eingebaut, so fing es zum Beispiel während der Übung an aus den nahe gelegenen Müllcontainern zu rauchen, oder auf der nahen gelegenen Wiese entwickelte sich ein kleiner Flächenbrand. Ziel war es die Jugendlichen auf sich schnell wechselnde Einsatzlagen vorzubereiten.

Nach ca. 1 Stunde hieß es dann Übungsende und bei der anschließenden Nachbesprechung zogen alle Beteiligten ein positives Resumee über den guten Ablauf der Übung. Ein besonderer Dank gilt den Betreuern der Abteilungen welche die Übung ausgearbeitet und organisiert haben.

Weitere Impressionen der Übung:

Standorte