Jugendfeuerwehr Karlsruhe

Berichte

Wolfartsweier: Gemeinsame Übung - Gärtnerei brennt

Gemeinsame Übung der Abteilungen Wettersbach und Wolfartsweier


Zusammen löschen und retten - so war das Motto am Morgen des 1.Oktober 2011 als es im Karlsruher Stadteil Wolfartsweier zur gemeinsamen Übung der Jugendabteilungen Wettersbach und Wolfartsweier kam. Als Szenario wurde ein Brand in der Lagerhalle einer Gärtnerei mit mehreren vermissten Personen angenommen. Die Abteilung Wolfartsweier welche an diesem Tag ihren "Tag der Berufsfeuerwehr" veranstaltete traff als erstes an der Einsatzstelle ein und leitete sofort die Menschenrettung mit mehreren Jugendlichen im Gebäude ein.

 

Wettersbach: Jugendfeuerwehr im Wasserwerk

Jugendfeuerwehr auf der Spur des Wassers


Wo kommt unser Wasser her? Was passiert, bis das Wasser aus dem Wasserhahn kommt? Dieser Frage ging die Jugendfeuerwehr Wettersbach am Samstag, 19. Juni 2010 im Rahmen eines Ausfluges nach.


Gegen 16 Uhr startete die Besichtigung im Brunnenhaus II des Zweckverbandes „Wasserversorgung Alb-Pfinz-Hügelland“ in Wilferdingen. Der Wassermeister, René Harlacher, erklärte, wie das Wasserversorgungsnetz entstanden ist und wie das Wasser aus der Tiefe an die Oberfläche gepumpt und aufbereitet wird, so dass es ins Wasserleitungsnetz eingespeist werden kann.

 

Abnahme der Jugendflamme Stufe III

Am 24.09.2011 wurde im Rahmen der Jubiläumsübung der Jugendfeuerwehr Karlsruhe die Kreisabnahme der Jugendflamme Stufe III durchgeführt. Zur Abnahme haben sich die Jugendfeuerwehren Aue mit sechs Jugendlichen und die Jugendfeuerwehr Grötzingen mit drei Jugendlichen angemeldet

Bei der Jubiläumsübung wurde nur der feuerwehrtechnische Teil der Jugendflamme geprüft, da die Bereiche Sport, Erste-Hilfe und das Projekt, welches zur Jugendflamme Stufe III gehört bereits im laufe des Jahres bei den Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Karlsruhe abgelegt wurden.

Dreck-Weg-Aktion der JF ABC-Zug Karlsruhe-Stadt

Am 17.05.2011 gegen 18 Uhr bildete sich vor dem Gerätehaus der FF Karlsruhe, Abt. ABC-Zug Stadt eine großen Menschentraube. Bewaffnet mit Müllzangen, Handschuhen und Müllsäcken waren ca. 25 Personen bereit die Umgebung des Gerätehauses zu säubern.

 

Verkehrsunfall: Eine Übung der besonderen Art für die JF ABC-Zug

Eine Übung der besonderen Art erlebten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr des ABC-Zuges am Dienstag, den 4.10.2011. Die Betreuer der Jugendgruppe haben auf Vorschlag der Jugend einen Verkehrsunfall inszeniert.

Angenommen wurde, dass ein Fahrzeuglenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und dadurch in den Gegenverkehr geraten war. Das entgegenkommende Fahrzeug konnte nicht mehr ausweichen, sodass es zu einem Frontal-Crash kam. Zwei Personen wurden leicht verletzt, eine weitere Person erlitt einen Schock.

 

Standorte